Klassik
Armida-Quartett kommt

Werke von Bach, Prokofjew, und Beethoven stehen auf dem Programm des "Armida Quartetts", das am Freitag, 9. März , um 20 Uhr in die Weidener Max-Reger-Halle kommt. Drei Sätze aus Bachs Kunst der Fuge, dem Kompendium Bach'scher Fugenkunst, stehen am Beginn des Programms. Darauf folgt ein selten zu hörendes Werk: Sergei Prokofjews 2. Streichquartett op. 92. Prokofjew schrieb es 1941 während seines kriegsbedingten Aufenthalts im Nordkaukasus. Er versuchte, mit diesem Quartett die östliche Volkskunst der Kabardina in westlichen klassischen Formen auszudrücken. Beethovens e-Moll Quartett op. 59,2 ist das mittlere der drei dem Grafen Rasumowsky gewidmeten Quartette. "Flickwerk eines Wahnsinnigen" nannten die Zeitgenossen Beethovens Streichquartette op. 59. Karten für das Konzert des "Armida Quartetts" gibt es bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen sowie online auf www.nt-ticket.de. Bild: Felix Broede

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.