Neues Projekt von Hubert Treml und Franz Schuier
"Nix gegn wengerl an Jazz"

"Nix gegn wengerl an Jazz": Diesmal zeigen sich Hubert Treml (Gesang, Gitarre) und Franz Schuier (Klavier, Gesang), die vielen mit ihrem Projekt "b.o.s.s." bekannt sind, von ihrer angejazzten Seite. In den letzten Jahren haben sich viele Jazz- und Blues-Stücke in das Repertoire der rockigen Oberpfälzer Songpoeten eingeschlichen. Klassiker wie Moondance (Van Morrison), das natürlich zu "Mondtanz" umgeschrieben wurde, oder Gershwins "Let's call the whole thing off" (Kumm, löi ma's löiwer bleibn). Für seinen Auftritt am Freitag, 27. Oktober, um 20 Uhr in der Weidener Regionalbibliothek hat das Oberpfälzer Kult-Duo den Saxophonisten Sebastian Wurzer eingeladen, dem sie viel improvisierenden Raum geben. Karten gibt's bei der "Amberger Zeitung", bei "Der neue Tag" in Weiden, "Sulzbach-Rosenberger Zeitung", auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen. Bild: exb

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.