04.03.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Ohrange aus Regensburg spielen im Alten Eichamt Mal romantisch, mal nachdenklich

Das Duo "Ohrange" - die Betonung liegt zwar auf Ohr, wird aber wie die Orange ausgesprochen - spielte am Freitagabend auf der Bühne des "Alten Eichamts". Leider spitzten nur wenige Zuhörer die Lauscher. Die Gruppe gibt es seit 2008. Sie steht seitdem für ganz besondere "Mucke", nämlich zu hundert Prozent aus selbstgemachter. Songschreiber und Sänger ist Gitarrist Manuel Meier. Sebastian Schierlinger zeichnet für die Rhythmen verantwortlich.

Drei gute Freunde: Sebastian Schierlinger, "A.VJU" und Manuel Meier auf der Bühne im Alten Eichamt. Bild: uz
von Autor UZProfil

Die beiden Regensburger haben bereits sechs CDs veröffentlicht. In ihren Liedern geht es um Liebe, das Leben, um romantische und nachdenkliche Sachen. Ihre Musik und ihr voller Sound brachte den beiden bereits Vorgruppenverträge bei Hannes Ringelstetter, "Stoppoik", Matthias Kellner und Richie Necker & Friends" ein. Sie spielten auf dem Weidener Bürgerfest und auf der Festivalbühne "Chiemsee Summer".

Inzwischen haben Basti und Manu ihren eigenen Support dabei: In Weiden stand als Vorgruppensängerin die Singer-, Songwriterin "A.VJU" aus Regensburg auf der Bühne. Die Drei sind seit langem eng befreundet. Die Sängerin brachte Auszüge von ihrer Ende März erscheinenden EP "Rivals" zu Gehör. Im Gegensatz zu "Ohrange" sang "A.VJU" ihre poppigen und melancholischen Texte in englischer Sprache.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.