26.04.2018 - 11:34 Uhr
Oberpfalz

"PatFour" überzeugt mit Eigenkreationen im "Salute" Feinster Floatrock

"PatFour" nahmen die Zuhörer im "Salute"-Club am Freitagabend mit auf eine besondere musikalische Reise. "PatFour", das sind Frontsängerin Pat, alias Inge Hirschleb, Rhythmusgitarrist Franz Simmerl, Drummer Hans Bablitschky, Bassist Michael "Bablo" Bablitschky und Leadgitarrist Jürgen Schenkl. Sie verwöhnten an diesem Abend die Gäste mit feinstem handgemachten Floatrock.

"PatFour" überzeugen mit musikalischen Eigenkreationen. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Die aus der Region stammende Band entwickelte im Laufe der Zeit einen eigenen, sehr interessanten Musikstil, dem sie den Namen Floatrock gaben. Floatrock versteht sich als Crossover aus Rock, Punk, Wave, manchmal gewürzt mit funkigen Elementen. Jeder präsentierte Song von "PatFour" ist absolut hausgemacht, das heißt selbst komponiert, getextet und arrangiert. Die Texte sind aus dem Leben gegriffen, zum Teil sozialkritisch angehaucht. Verantwortlich dafür sind alle Musiker der Band. Exakt diese Mischung hat diese Musikrichtung entscheidend geprägt. Herausgekommen ist ein absolut hörenswertes, rockiges Klangerlebnis, das seinesgleichen sucht.

Mit eingängigen Melodien, markanten Gitarrenriffs, sowie einem mal harten, mal gefühlvollen Beat, begeisterte die Band, die ein abwechslungsreichen Programm bot und bisher eher noch ein Geheimtipp ist. Ihre erste CD brachten sie 2016 heraus und präsentierten sie im "Salute" per Release-Party. Inzwischen klingen die Arrangements noch ausgereifter und anspruchsvoller. Ob Ballade oder mitreißender Punkrock, jeder Song kam an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.