19.06.2017 - 18:51 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Veranstaltung der Bayerischen Architektenkammer am 24. und 25. Juni Architektur für alle

Warum wirken neue Gebäude oft kahl statt einladend gemütlich? Warum sind so viele Wände weiß statt bunt? Diese Fragen können Besucher am Wochenende Experten stellen. Die Bayerische Architektenkammer bietet Führungen durch Häuser, Kirchen und Einrichtungen an - auch in der Nordoberpfalz.

Auch das Museumscafé der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg ist Teil der Architektouren der Bayerischen Architektenkammer und kann am Sonntag besichtigt werden. Bild: Juretzka Architekten/exb
von Elisabeth Saller Kontakt Profil

Weiden/Tirschenreuth/Neunburg vorm Wald/Etzlwang. Sehr hell ist das Esszimmer von Karin Hamann-Stangl und Jürgen Stangl. Sie haben die Räume ihres Wohnhauses mit Hilfe des Architekturbüros Schwab aus Tirschenreuth umgestalten lassen. Mehr Platz bei gleicher Wohnfläche gewann das Paar durch den Umbau.

Zwischen Küche, Wohn- und Esszimmer, die fast ohne Trennwand ineinander übergehen steht ein moderner, grauer Kamin an einer Säule. Das Feuer flackert. Das sehen die Bewohner vom Esstisch und von der Couch aus.

Wer gerne mal ein von Architekten gestaltetes Gebäude mit einer Führung besichtigen will, hat am Samstag und Sonntag, 24 und 25. Juni, die Chance dazu. Dann veranstaltet die Bayerische Architektenkammer die jährlich stattfindenden Architektouren. Dieses Jahr steht die Aktion unter dem Motto "Architektur schafft Lebensqualität". Die Architektenkammer wählt jedes Jahr die Projekte für die Architektour aus.

Privathäuser, Kindergärten, Schulen, Werkstätten, Veranstaltungshallen, Kirchen und öffentliche Einrichtungen öffnen zu bestimmten Zeiten ihre Türen und Tore für Besucher. Oft ist dies mit einer Führung verbunden, bei der Bauherren, Architekten und Landschaftsplaner Infos geben. Bei wenigen Objekten wie der Netzaberg Chapel in Eschenbach ist eine Anmeldung nötig.

Leerraum nutzen

Gleich zwei Gebäude sind an diesem Wochenende in Weiden geöffnet. Aus einer ehemaligen Galerie haben Mitarbeiter des Architekturbüros Robert Würschinger ein Bürohaus geschaffen. Auch Wohnungen befinden sich in der Schulgasse 7.

Aus einem Raum, der früher ein Stall war und dann lange ungenutzt blieb, hat Karlheinz Beer eine Wirtsstube für den "Ratskeller" in Weiden erschaffen. Eiche, Linoleum, Leder und Kalk hat der Architekt für die Gestaltung genutzt. Zwar nicht um Häuser dafür um die ganze Ortsmitte von Etzelwang kümmerten sich Landschaftsarchitekten und Stadtplaner von "FreiRaumArchitekten" aus Regensburg. Dabei kam ein Bach ans Licht, der nun den Ort belebt.

Das Tirschenreuther und Würzburger Architekturbüro Brückner und Brückner ist nicht nur mit Projekten in der Region wie der Burg Falkenberg vertreten, sondern auch mit einem Objekt in Coburg. Dort hat das Büro die Kirche St. Augustin geplant. "Ziel war es, den Charakter der Kirche freizulegen", heißt es im Führer der Bayerischen Architektenkammer. Eine Besichtigung der Kirche ist am Sonntag, 25. Juni, um 14 Uhr möglich. Treffpunkt ist am Vorplatz von St. Augustin, Festungsstraße 2.

Fotowettbewerb für Kinder

Für Kinder und Jugendliche veranstaltet die Bayerische Architektenkammer einen Fotowettbewerb. Die jungen Leute (bis 16 Jahre) können an allen 221 Architektour-Projekten zum Thema "Ich sehe was, was du nicht siehst" Fotos schießen und ihre Perspektive auf die Baukultur festhalten. Eine Jury bewertet die Bilder. Die besten Fotos werden im Deutschen Architektenblatt veröffentlicht. Mehr Informationen unter www.byak.de/ start/architektur/architektouren/veranstaltungen

Ausgewählte Führungen in der Nordoberpfalz

Eschenbach : Netzaberg Chapel. Geöffnet: Samstag, 24. Juni, 10 bis 16 Uhr. Anmeldung erforderlich. Unterlagen unter ritschel@ architektenbrueckner.de anfordern.

Etzelwang : Dorferneuerung. Führung: Sonntag, 25. Juni, um 14 und 15 Uhr, Treffen in der Hauptstraße am Dorfbrunnen.

Falkenberg : Burg Falkenberg. Führung: Sonntag, 25. Juni, 10 bis 11 Uhr, Treffpunkt Konferenzzentrum (Parkplatz).

Flossenbürg : KZ-Gedenkstätte, Seminar- und Bildungsraum, Gedächtnisallee 5. Führung: Samstag, 24. Juni, 14 Uhr.

Neunburg vorm Wald : Haus Fleckacker in Penting, Wutzelskühner Straße 2. Führung: Sonntag, 25. Juni, 15 Uhr. Anmeldung an at[at]architekturbuero-steidl[dot]de, Treffpunkt am Parkplatz gegenüber.

Tirschenreuth : Wohnhaus Familie Stangl, Pilmersreuther Straße 10 in Wondreb. Geöffnet: Sonntag, 25. Juni, 14 bis 16 Uhr.

Weiden : Umbau einer Galerie in Büros, Schulgasse 7. Geöffnet: Samstag, 24. Juni, 11 bis 12 Uhr.

Weiden : aus einer Stallung wird eine Wirtsstube. Unterer Markt 10. Geöffnet: Samstag, 24. Juni, 14 bis 15 Uhr. (esa)

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.