03.11.2004 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

1100 Positionen für die Versteigerung parat gelegt - Auch Pretiosen unterm Hammer Neugierige stürmen Hegner-Bauhof

"Wir schau'n mal." Ein Unternehmer aus Tännesberg bringt Frau und Töchterchen mit. Gemeinsam mustern sie am Dienstag die Baumaschinen und -geräte der Baufirma August Hegner. Auf dem Betriebshof herrscht ein ständiges Kommen und Gehen: Heute kommt das bewegliche Vermögen der Firma im Josefshaus unter den Hammer.

von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Die Max-Planck-Straße ist am Dienstagvormittag zugeparkt. Die Interessenten kommen aus Rosenheim, Amberg und Bayreuth. Ungarn und Rumänen fahren im Kleinbus und in großer Limousine vor. Sie werden inzwischen vom Peter Hämmerle persönlich zu den Auktionen eingeladen.

Schon die "Bemusterung" stößt auf großes Interesse. Es sind Schnäppchen-Jäger, die sich hier umsehen, um heute bei der Versteigerung ihren Reibach zu machen. Vier Landwirte aus Störnstein, die eine Maschinengemeinschaft unterhalten, wollen ihren Fuhrpark erweitern. "Eine Baufirma kriegst für unsere Klein-Aufträge ja nicht mehr. Also machen wir alles selbst", meint der Junglandwirt. Die Bauern sehen sich nach Rüttelplatten, Kompressoren, Kleingeräten um, werfen ihr Auge auf einen Minibagger. "Aber der wird für uns zu teuer." Denn nicht nur der "Preis" ist zu zahlen, sondern auch 15 Prozent "Aufgeld" und 16 Prozent Mehrwertsteuer.

Nebenan durchforstet ein Baumaschinenhändler aus Amberg die Listen nach "Brauchbarem", das sich schnell wieder absetzen lässt. Und ist "leicht enttäuscht". Zwar ist ein Großteil des Materials "gut in Schuss". Aber ausgerechnet die Großraupe, vor der er steht, scheint da eine Ausnahme zu machen. Die Vorstände einer Fischereigemeinschaft sind derweil auf der Suche nach einer leistungsfähigen Pumpe - "damit das Abfischen künftig schneller geht".

Edelsteine im Angebot

1100 Positionen ruft Verwerter Hämmerle aus Erding auf, davon gehören 763 zur "Hegner-Partie". Der Rest kommt aus anderen Insolvenzen. Aus dem Autohaus Holz stammen u.a. ein Nobel-Jaguar, Hebebühnen; von Rothmund Fensterbau u. a. eine komplette Fensterfertigungsstraße, von Moda Berri Industrienähmaschinen, von "Vitafoods GmbH" eine automatische Produktionsanlage für vorgekochter Lasagne. Auch ein Flügel, E-Bässe, Trompeten, Violinen und Konzertgitarren - Instrumente der Firma Piano-Service Esterhammer - werden zum Hegner-Abgesang aufgerufen. Und schließlich werden auch Brillanten und Diamanten versteigert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.