17-Jähriger macht sich an Autos zu schaffen - Haftbefehl
Auf frischer Tat ertappt

Unauffällig verhielt er sich nun wirklich nicht: Gleich mehrere Zeugen meldeten sich am Freitagnachmittag bei der Polizei. Ihnen war ein junger Mann in der Nähe des Merklsteiges aufgefallen, der versuchte, geparkte Autos aufzubrechen.

Vermutlich wollte er Wertsachen aus den Fahrzeugen stehlen, berichtet die Polizei, die nach den Hinweisen eine Zivilstreife vor Ort schickte. Der gelang es rasch, den Verdächtigen zu stellen.

Wobei den Beamten schnell klar wurde, dass der Jugendliche noch mehr auf dem Kerbholz hat: Wie eine Überprüfung ergab, liegt gegen den 17-Jährigen ein Haftbefehl wegen Eigentumsdelikten vor. Die Folge, so die Polizei: "Nun muss er eine längere Haftstrafe absitzen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.