___ Schützennachwuchs im Gau 6. Runde - Endergebnisse ___

Durchgang im Rundenwettkampf im Gau Sulzbach-Rosenberg ist der Wettbewerb für den Schützennachwuchs abgeschlossen. Trotz gegenteiliger Erwartungen gab es noch einmal etliche Verschiebungen in der Tabelle, sowohl bei den Mannschaften als auch in der Wertung der Einzelergebnisse. Rundenwettkampfleiter Joachim Kugler aus Nitzlbuch war mit einigen achtbaren Ringzahlen im Abschluss-Wettbewerb mehr als zufrieden.

Bei den Schülern holte sich Massenricht mit der besten Leistung in der ganzen Saison den 1. Platz zurück und verwies Neutras noch deutlich auf den 2. Platz.

In der Einzelwertung war Spitzenreiter Jens Maul aus Neukirchen nicht mehr zu gefährden; er stand schon längere Zeit als sicherer Sieger fest. Das beste Ergebnis im letzten Durchgang schoss Verena Ringer (Sorghof) mit glänzenden 175 Ringen. Nach dem überlegenen Sieger Jens Maul waren die folgenden fünf Plätze hart umkämpft.

Die Ergebnisse nach dem Abschluss-Wettbewerb:

Schüler-Mannschaft: 1. Hüttenschützen Massenricht 492 R. (2632 R.), 2. Silberdistel Neutras 409 R. (2566 R.).
Schüler-Einzel: 1. Jens Maul, Neukirchen, 173 R. (1048 R.), 2. German Gerstenlauer, Neukirchen, 166 R. (984 R.), 3. Verena Ringer, Sorghof, 175 R. (960 R.); 4. Jonas Wisgickl, Massenricht, 164 R. (954 R.), 5. Dominik Schwab, Neutras, 159 R. (940 R.), 6. Jonas Woldert, Vilseck, 157 R. (927 R.).

Im Mannschafts-Wettbewerb Jugend/Junioren B schoss Vilseck noch einmal ein Top-Ergebnis. Neukirchen, das bis zur Halbzeit ein gleichwertiger Gegner war, fiel mit einem schlechten Schlussspurt weit hinter den Tabellenführer zurück, konnte aber dennoch seinen 2. Tabellenplatz vor Massenricht behaupten. In der 2. Tabellenhälfte überflügelte Michelfeld den Nachbarverein Krottensee; der Nachwuchs aus Krottensee schoss zum Abschluss der Runde nur mäßige 920 Ringe.

In der Einzelwertung der Jugend bestätigte Tabellenführer Christoph Nutz aus Sorghof seine Überlegenheit in diesem Rundenwettkampf mit glänzenden 376 Ringen, gefolgt von den ebenfalls starken Schützen Andreas Pröls aus Massenricht und Sebastian Sperber aus Neukirchen.
Bei den Junioren B ließen die bisher besten Schützen nichts mehr anbrennen und verteidigten zum Abschluss ihre Führung. Lediglich David Karl aus Nitzlbuch verlor mit mäßigen 316 Ringen seinen fünften Platz. Bis zum neunten Platz fehlten in dieser Altersklasse nur wenige Ringen, um sich unter die Top-Sechs zu platzieren.

Die Abschlusstabelle:

Jugend/Junioren B-Mannschaft. 1. Tell Vilseck 1076 R. (6383 R.); 2. 1912 Neukirchen 990 R. (6167 R.); 3. Hüttenschützen Massenricht 1038 R. (6135 R.); 4. "Unter Uns" Nitzlbuch 979 R. (5812 R.); 5. Bruderbund Fromberg 963 R. (5769 R.); 6. D'Speckbachpelzer Michelfeld 948 R. (5723 R.); 7. Waldmeister Krottensee 920 R. (5698 R.); 8. Gemütlichkeit Tanzfleck 931 R. (5115 R.); 9. Edelweiß Obersdorf 761 R. (4844 R.).

Jugend - Einzel: 1. Christoph Nutz, Sorghof, 376 R. (2167 R.); 2. Andreas Pröls, Massenricht, 332 R. (2115 R.); 3. Sebastian Sperber, Neukirchen, 338 R. (2047 R.); 4. Florian Diertl, Michelfeld, 334 R. (1995 R.); 5. Eva-Maria Kolb, Fromberg, 327 R. (1992 R.); 6. Johannes Kolb, Fromberg, 329 R. (1948 R.).
Junioren B - Einzel: 1. Manuel Engelhardt, Vilseck, 370 R. (2199 R.); 2. Sebastian Woldert, Vilseck, 363 R. (2133 R.); 3. Alissa Donald, Vilseck, 343 R. (2052 R.); 4. Tim Götz, Massenricht, 357 R. (2030 R.); 5. Christoph Wisgickl, Massenricht, 349 R. (1990 R.); 6. David Karl, Nitzlbuch, 316 R. (1985 R.).

Keine Veränderung in der Tabelle brachten die Ringzahlen bei den Luftpistole-Schützen. Bei diesem Wettbewerb schießen die Jungschützen nur auf Gauebene. Mit gleichmäßig guten Ringzahlen gelang Anja Roth bei den Junioren A ein glänzendes Gesamtergebnis.

Die Abschlusstabelle:

Schüler: 1. Lena Schmalzl, Großalbershof, 164 R. (903 R.).

Jugend: 1. Andreas Schneider, Großalbershof, 330 R. (2081 R.); 2. Leopold Schmalzl, Großalbershof, 345 R. (2011 R.); 3. Johannes Appel, Neutras, 320 R. (1952 R.).

Junioren B: 1. Felix Steger, Nitzlbuch, 308 R. (1849 R.).

Junioren A: 1. Anja Roth, Großalbershof, 356 R. (2150 R.). (cs)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.