Am 29. April startet "Lauf-10-Projekt" - Betreuung durch Team Oberpfalz
In zehn Wochen zum Läufer

Weiden. (hfz) Wer sich schlapp fühlt und seine müden Knochen wieder einmal richtig in Schwung bringen will, für den bietet die Aktion "Lauf10!" die beste Gelegenheit, gute Vorsätze in die Tat umzusetzen. Das Team Oberpfalz bietet in Zusammenarbeit mit der Abendschau vom Bayerischen Fernsehen, der Technischen Universität München und dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) das Projekt für Weiden an.

Ziel ist es, einen Zehn-KilometerLauf oder -walk absolvieren zu können. Offizieller Auftakt ist der 29. April. Ab diesem Termin steigern die Teilnehmer in zehn Wochen nach einem professionellen Trainingsplan ihre Fitness und Ausdauer. Am 12. Juli findet der Abschluss-Lauf in Wolnzach statt.

Trainiert werden die Läufer oder Walker von Sportübungsleitern des Team Oberpfalz, die an der Technischen Universität München vorbereitet wurden. Geleitet wird das Projekt für Weiden von Triathlet und Coach Pierre Jander und der Leichtathletik-C-Lizenztrainerin Franziska Wölfl.
"Viele Neueinsteiger benötigen in der Anfangsphase eine Gruppe, die sie an schwierigen Tagen mitzieht. Ist man einmal im regelmäßigen Training verankert, fehlt einem fast etwas ohne Sport." Teilnahmebedingung ist eine Jahresmitgliedschaft im Team Oberpfalz für 48 Euro. Neben einem angeleiteten Training gibt es ein hochwertiges Funktionslaufshirt, die Startgebühr für den Lauf in Wolnzach und einen Vortrag über gesunde Ernährung und Prinzipien für einen gesunden Lebensstil.

Willkommen sind auch Läufer, die bereits aktiv sind, jedoch ihre Zehn-Kilometer-Laufzeit durch angeleitetes Training und Technikübungen verbessern möchten. Erste Etappe könnte der Nofi-Lauf am 8. Mai sein.

Infos und Anmeldung gibt's beim Stand am Jubilatemarkt am Sonntag, 21. April, oder per E-Mail an lauf10@team-oberpfalz.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.