20.03.2013 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Auf Messen gut vertreten

von Autor NEHProfil

Firmen und Organisationen aus dem Nürnberger Land und der Oberpfalz waren bei der Werkstättenmesse und "Inviva" gut vertreten. Auch das "Freiwilligenzentrum Nürnberger Land" bot am Stand der "Altdorfer Agentur" zusammen mit der Caritas interessante Infos zur Vermittlung Ehrenamtlicher an Bedarfsträger der unterschiedlichsten Organisationen, Firmen, Familien und Personen. Die Ansprechpartnerin der Hersbrucker Außenstelle, Kerstin Stocker: "Wir verstehen uns als Drehscheibe rund um das Thema freiwilliges Engagement". Weitere Infos auch unter www.alfa-altdorf.de. Die "Werkstättenmesse", die man ebenfalls am Wochenende gleich neben der "Inviva" besuchen konnte, zeigte in vielfältiger Weise, zu welch erstaunlichen Leistungen Menschen mit Behinderung fähig sind. Zu den bayernweit vierzehn Regens-Wagner-Werkstätten gehört auch die Einrichtung in Lauterhofen. Hier finden derzeit neunzig Menschen mit geistiger, körperlicher oder auch mehrfacher Behinderung einen Arbeitsplatz.

In drei verschiedenen Bereichen - Ausbildung, Berufsbildungswerk, Werkstätten - ist die "Rummelsberger Diakonie" mit mehreren Standorten in ganz Bayern tätig. In Rummelsberg finden Menschen mit individuellem Förderbedarf Ausbildung, Arbeit und Beschäftigung. Die "Dorfgemeinschaft Münzinghof", im Bereich der Stadt Velden, ist Heimat für etwa 130 Menschen mit Behinderung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.