Bankschlüssel weitergegeben
Leute

Rothenstadt.(kzr) Susanne Kemptnerist ab 2. Mai die neue Geschäftsstellenleiterin der Raiffeisenbank in Rothenstadt. Die 27-Jährige aus Fensterbach tritt damit die Nachfolge von Mario Bscherer an. Gemeinsam mit Christian Schieder übernimmt Bscherer nach über vierjähriger Filialleitung die Führung des Bereiches Privatkundenbetreuung in den 21 Geschäftstellen der Raiffeisenbank Weiden. Bscherer überreichte seiner Nachfolgerin symbolisch einen goldenen Schlüssel für die Filiale.

Susanne Kemptner begann 2002 bei der VR-Bank Amberg ihre Ausbildung zur Bankkauffrau, welche sie 2005 erfolgreich absolvierte und dann zur Raiffeisenbank Weiden wechselte. Die Bankbetriebswirtin (FS) ist seit sechs Jahren Privatkunden-Betreuerin und Baufinanzierungs-Spezialistin in Rothenstadt. Bei einem Empfang wünschte Vorstand Hermann Ott der neuen Leiterin einen guten Start und viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe.

"Wir erfüllen unseren Förderauftrag zur vollsten Zufriedenheit unserer Mitglieder und Kunden", so Ott. Bestes Beispiel dafür war der Neubau letztes Jahr in Schirmitz. Die Bank investierte dafür 1,3 Mio. Euro. Die Aufträge wurden dabei zu 95 Prozent an örtliche Handwerksbetriebe vergeben.

Insgesamt wurden in den letzten fünf Jahren 581 287 Euro für 1620 Einzelmaßnahmen eingesetzt. "Die Raiffeisenbank steht zur Region und leistet Hilfe zur Selbsthilfe", verspricht Ott.

Neu im 15 Mitarbeiter starken Team in Rothenstadt ist Individualkunden-Betreuer Benjamin Ram.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.