05.09.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Bonbon-Bomber wirft Last ab Hirschau

von Redaktion OnetzProfil

Hirschau. (ads) Traditionsgemäß bildet die Modellflieger-Gruppe das Schlusslicht im Ferienprogramm der Stadt. Der Verein lädt Kinder ab sechs Jahren für Samstag, 6. September, um 14 Uhr zu einem Besuch auf dem Flugplatz bei Urspring ein. Die Mädchen und Buben erwartet mit Flugvorführungen und Schnupperfliegen ein spannender Nachmittag. Außerdem hat der Bonbon-Bomber sein Kommen angekündigt. Eine Sonnenbrille sollte mitgebracht werden. Informationen gibt es bei Norbert Weiß (Telefon 0 96 21/65 73 21).

Power-Rutsching und "LuMaRe"

Hirschau. (u) Eine der Attraktionen im Freibad am Monte Kaolino ist die 50 Meter lange Rutsche. Für die Schwimmabteilung des TuS ist dies Grund genug, seit sechs Jahren, in ihr Ferienprogrammangebot die Disziplin Power-Rutsching aufzunehmen. Dazu lädt die Sparte alle Kinder und Jugendlichen im Alter bis zu 17 Jahren für morgen ab 16 Uhr in die Monte-Freizeitanlage ein.

Als zweite Disziplin werden unter dem Motto "LuMaRe" Luftmatratzenrennen über eine Distanz von 25 Metern ausgetragen. Wer mitmachen will, muss schwimmen können. Die Teilnahme ist kostenlos, die Luftmatratzen stellt der Schwimmverein zur Verfügung.

Alle Sieger werden mit Sachpreisen und Urkunden belohnt. Die Anmeldung ist ab 15 Uhr am Info-Stand des Schwimmvereins im Eingangsbereich des Freizeitzentrums möglich.

Spiele mit Infrarot- und Luftgewehr

Hirschau. (vt) Die Zimmerstutzen-Schützengesellschaft 1896 Edelweiß veranstaltet als Beitrag zum städtischen Ferienprogramm heute um 14 Uhr im Schützenheim links neben dem Schloss-Hotel einen Schießspiele-Nachmittag mit dem Infrarot- und Luftgewehr.

Den Kindern und Jugendlichen wird die Ausrüstung gestellt. Die Teilnehmer erfahren auch Wissenswertes über den Verein und den Schießbetrieb. Jugendleiter Klaus Böller mit seinem Team organisierte die Veranstaltung. Für Getränke und eine Brotzeit ist gesorgt. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.

Herbst-Flohmarkt der Frauen-Union

Hirschau. (u) Die CSU-Frauen-Union hält wieder ihren Herbst-Flohmarkt ab. Dieses Jahr beteiligt sich daran auch Renee Ehringer-Hoffmann. Da der Marktplatz wegen der Innenstadtsanierung nicht für die Veranstaltung genutzt werden kann, werden die gebrauchten Sachen am Freitag, 19. September, von 9 bis 17 Uhr und am Samstag, 20. September, von 8 bis 12 Uhr vor beziehungsweise im Steingutmuseum der Familie Hoffmann am Bischof-Bösl-Platz nördlich der Pfarrkirche angeboten.

Ab sofort können gut erhaltene Gebrauchtwaren (saubere Kleidung, Wäsche, Haushaltsgegenstände, Spielsachen, Sportartikel, Geschirr usw.) bei der FU-Ortsvorsitzenden Bärbel Birner in der Klostergasse 14 abgegeben werden. Bei Abwesenheit können die Waren auch vor ihrer Haustür unter dem Glasdach abgestellt werden. Der gesamte Erlös ist wieder für soziale Einrichtungen in Hirschau bestimmt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.