30.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Dem Traum Bundesliga ein Stückchen näher

Die 5000 Euro sollen helfen, dass die Wasserballer des SV Weiden ihren Ruf als Nachwuchsschmiede verteidigen. Von links: OB Kurt Seggewiß, Sportwart Irek Luczak, die beiden SV-Spieler Nikolaj Neumann und Matthias Kreiner sowie Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann. Bild: rti
von Martin Maier Kontakt Profil

Die Wasserballer des SV Weiden sind in ganz Deutschland unterwegs. Werben mit ihrer Professionalität und ihren Erfolgen indirekt für die Max-Reger-Stadt. "Und der sportliche Aufwand kostet Geld", stellte OB Kurt Seggewiß bei einem Treffen im Rathaus fest. Daher hat sich die Sparkasse Oberpfalz Nord entschlossen, die Wasserballer mit 5000 Euro zu unterstützen. "Wir wollen junge Leute und den Sport fördern", begründete Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann die Spende.

"Die Unterstützung der Sparkasse ist nicht selbstverständlich", bedankte sich Irek Luczak. Der Wasserballwart kündigte an, das Geld komplett für den Jugendbereich zu verwenden. Unter anderem will er einen Teil davon für den Bundesliga-Traum der U 17 verwenden (wir berichteten), allerdings seien dafür weitere finanzielle Mittel nötig, warb der Sportler um Sponsoren.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.