11.03.2004 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Dieb marschiert mit Gerät unterm Arm aus Kaufhaus Filmreife Serie um DVD-Player

von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Frechheit siegt. Der 34-Jährige spazierte in die Multimedia-Abteilung, klemmte sich wie selbstverständlich eine verpackte Stereoanlage unter den Arm und verließ das Kaufhaus - "mit erhobenem Haupt und ohne Bezahlung", so die Polizei.

Der dreiste Coup am Montag gegen 14 Uhr scheiterte nur daran, dass Zivilfahnder den Weidener beschattet hatten. Den Beamten waren der 34-Jährige und sein 39-jähriger Kompagnon - zwei "alte Bekannte" - bereits in der Bahnhofstraße aufgefallen. Denn das ansonsten nicht übermäßig liquide Duo hatte einen nagelneuen DVD-Player dabei, als es in ein Taxi stieg, um sich in die Innenstadt chauffieren zu lassen. Die Fahnder blieben dran. Einem kurzen Abstecher im Fastfood-Restaurant folgte der Klau im Kaufhaus in der Ringstraße. Danach nahmen die Polizisten das Duo fest.

Wie vermutet, war es offenbar nicht der erste derartige Diebstahl. Nach den bisherigen Ermittlungen haben sich die Weidener vier DVD-Player und eine weitere Stereoanlage unter den Nagel gerissen. Der Schaden beläuft sich auf 560 Euro. Weil wohnsitzlos, musste der 39-Jährige Quartier in der JVA beziehen. Sein Kollege befindet sich wieder auf freiem Fuß. Ob er die Sache inzwischen nüchtern betrachtet? Ein Alkotest ergab nach der Tat einen Wert von über 2,8 Promille.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.