Diebin in die Wohnung gewunken

Eine Diebin im Haus - und das Opfer hatte die Kriminelle auch noch selbst hineingeschickt. Das widerfuhr einer 76-Jährigen Oberbayerin, die zu Besuch bei Bekannten in der Wallensteinstraße war. Wie die Polizei berichtet, war die Seniorin am Samstag gegen 14.30 Uhr draußen vor dem Mehrfamilienhaus ihrer Gastgeber, die gerade fort waren.

Nun wusste die 76-Jährige, dass ihre Bekannten regelmäßig Besuch von einer Mitarbeiterin der AWO bekommen. Als dann eine Frau vor dem Haus auftauchte und winkte, dachte die Seniorin, das sei besagte Dame - und schickte sie ins Haus. Stutzig wurde die Oberbayerin allerdings, als kurze Zeit später die echte AWO-Mitarbeiterin kam. Die andere Frau - rund 35 Jahre alt, braune, nackenlange Haare - war da allerdings schon verschwunden. Und mit ihr der Geldbeutel der Seniorin, der in ihrer Jacke bei der Garderobe gesteckt war. Hinweise unter 0961/401-320.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.