Direktkandidat der Freien Wähler zur Bundestagswahl
Karl Meier tritt an

Erstmals in ihrer Geschichte treten die Freien Wähler (FW) bei der Bundestagswahl an. Der FW-Direktkandidat Karl Meier reichte nun zusammen mit dem Weidener FW-Vorsitzenden Alois Frank und dem Neustädter Kreisverband-Vorsitzenden Manfred Plössner im Neuen Rathaus den Wahlvorschlag für die Bundestagswahl ein. Als Hauptziel seiner Kandidatur nannte Meier die Stärkung der Wirtschaftskraft des ländlichen Raums. Ein Ansatzpunkt sei dabei die Verdopplung der Pendlerpauschale.

Kreiswahlleiter und Rechtsdezernent Hermann Hubmann nahm die Unterlagen entgegen und bestätigte den Eingang. "Die Bürger sollen uns mit Wahlzetteln überschütten", hofft er auf eine starke Wahlbeteiligung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.