19.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

DJK-Handballer feiern 10-jähriges Jubiläum - Abteilungsleiter Josef Waida kündigt Rücktritt an "Goldrichtige Entscheidung"

Die Differenzen in einem anderen Weidener Handballclub waren der Startschuss für die Handballabteilung der DJK Weiden. Acht Mitglieder gründeten sie am 23. August 2004, erinnerte Abteilungsleiter Josef Waida im Festzelt. Mit einem großen Kommersabend feierten die Handballer ihr zehnjähriges Bestehen.

von Autor UZProfil

Man habe der Trainerin damals nahe gelegt, den Verein zu verlassen. Daraufhin habe die gesamte Seniorenmannschaft dem Club den Rücken gekehrt. Josef Waida gab bekannt, dass er zur nächsten Jahreshauptversammlung sein Amt niederlegen werde. "Diese Feier ist mein Abschiedsgeschenk für die gute Zusammenarbeit", sagte er.

Rückblick in die Geschichte

Vor zehn Jahren haben sieben Frauen und ein Mann die Abteilung gegründet. Gründungs-Abteilungsleiterin war Yvonne Maier-Waida. Und Margot Waida trug damals die sportliche Verantwortung. DJK-Chef Reinhold Wildenauer ließ die Geschichte der Abteilung noch einmal Revue passieren.

"Wir waren damals nicht abgeneigt, als der Vorschlag einer neuen Abteilung an uns herangetragen wurde. Die Entscheidung war goldrichtig." Am 30. August ist die Abteilung in den bayerischen Handballverband aufgenommen worden. 2010 zählte die Abteilung 90 Mitglieder. Heute seien es zwar nur noch 65 Mitglieder, aber die Tendenz sei wieder ansteigend. Grund für den Schwund: 2008 hatte sich eine inzwischen wieder aufgelöste Schülergruppe gegründet. Seit 2007 gibt es dank Christian Wolf auch eine Männermannschaft. Inzwischen trainiert Markus Sparrer das Damen-Team.

"Halt'mer zam", sagte Sigmund Balk, der im Namen des DJK-Bundesverbandes gratulierte. DJK-Vize Tobias Reichelt: "Euch zeichnen Zuverlässigkeit, Unterstützung und Zusammenhalt aus." Stellvertretender DJK-Vorsitzender Simon Kubica gratulierte für den Verein.

Urkunden für zehn Jahre in der Handballabteilung der DJK erhielten Yvonne Maier-Waida, Stefanie Wolf, Margot Waida, Angelina Häffner, Anja Waida und Christian Wolf. Die Verdienstnadel in Silber mit Urkunden bekamen Margot Waida, Yvonne Maier-Waida, Anja Waida, Stefanie Wolf, Angelina Häffner, Christian Wolf und Josef Waida. Die Verdienstnadel in Bronze erhielten Rebecca Häffner, Ramona Herrmann, Kerstin Kaltenecker, Maria Möbius, Andrea Ramm, Nadin Ramm, Denise Rochelt, Michaela Sparrer, Franziska Wolf, Tabea Kett, Manuel Wölke, Rene Völkl, Markus Sparrer, Markus Schmid, Marcel Schäfer, Benjamin Mayer, Matthias Klotz, Michael Kuhn, Simon Hecky, Roy Bohn und Christian Pfaffenzeller, Michael Schmid, Florian Kreiter, Diana Popp, Dominik Zintl und Andreas Neulinger.

Über das Verbandsabzeichen des Bayerischen Handballverbandes in Silber freuten sich Yvonne Maier-Waida, Stefanie Wolf, Margot Waida, Angelina Häffner, Anja Waida, Christian Wolf und Josef Waida.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.