Einkaufspassage und Studentenwohnungen

Einkaufspassage und Studentenwohnungen (ca) Aliye und Yusuf Kabakulak aus Weiden haben das Hauptpostgebäude in der Bahnhofstraße gekauft. Ihr Plan: eine Einkaufspassage im Erdgeschoss mit 10 Läden, ein Studentenwohnheim in den oberen Etagen mit 100 bis 120 Zimmern. Juwelier Kabakulak hat bereits in Pressath (Kreis Neustadt/WN) das ehemalige Norma-Gebäude in ein kleines Einkaufscenter mit zwei großen Wohnungen und vier Läden verwandelt. Kabakulak möchte in Weiden das Haus aus dem Jahr 1926 mit den markan
Aliye und Yusuf Kabakulak aus Weiden haben das Hauptpostgebäude in der Bahnhofstraße gekauft. Ihr Plan: eine Einkaufspassage im Erdgeschoss mit 10 Läden, ein Studentenwohnheim in den oberen Etagen mit 100 bis 120 Zimmern. Juwelier Kabakulak hat bereits in Pressath (Kreis Neustadt/WN) das ehemalige Norma-Gebäude in ein kleines Einkaufscenter mit zwei großen Wohnungen und vier Läden verwandelt. Kabakulak möchte in Weiden das Haus aus dem Jahr 1926 mit den markanten Türmen erhalten. Das Areal umfasst 2868 Quadratmeter Grund und zirka 4900 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche im Gebäude. Das Gebäude war 2008 von der Deutschen Post an amerikanische Investoren veräußert worden. Die Befürchtungen, die "Heuschrecken" könnten das Bauwerk verkommen lassen, haben sich bewahrheitet. Bild: Ascherl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.