Eiswasser über Kopf hilft Muskelkranken
Vilseck

Vilseck. (ct) "Ice Bucket Challenge" - sich mit einem Eimer eiskalten Wassers übergießen lassen oder ihn sich selbst drüber zu schütten - ein "Sport", von dem man überall lesen kann. Viele Prominente in der ganzen Welt haben es getan. Inzwischen erfasst die Welle Landräte und Oberbürgermeister, wie man in der Zeitung lesen kann. Die Eiskübel-Herausforderung ist aber mehr als ein Scherz, sondern sie ist eine als Spendenkampagne gedachte Aktion, die auf die mehr oder weniger schnell tödlich verlaufende Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam machen und Spendengelder für deren Erforschung und Bekämpfung sammeln soll.

Auch im Bereich Schlicht und Vilseck gibt es einige ALS-Fälle, und betroffene Angehörige sind von der Aktion sehr angetan. Deshalb soll die Ice Bucket Challenge im September beim Pfarrfest in Schlicht und beim Herbstmarkt in Vilseck Programmpunkt sein und Spenden einbringen, mit denen die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke und die ALS-Station der Charite in Berlin unterstützt und die Schaffung eines Pflegestützpunkts im Landkreis gefördert werden soll.

Kurse

Ammerthal/Ursensollen

"Leinen los" imFränkischen Seenland

Donnerstag, 11. September, Tour zum Großen Brombachsee. Busabfahrt: 12.50 Uhr Garsdorf (Feuerwehrhaus), 13 Uhr Hausen (Feuerwehrhaus), 13.10 Uhr Hohenkemnath (Gasthaus Hirsch), 13.15 Uhr Ursensollen (Gasthaus Reif), 13.25 Uhr Viehberg (Bushäuschen), 13.30 Uhr Ammerthal (Dorfplatz); Rückkunft gegen 19.30 Uhr (Kosten für Bus- und Schifffahrt inklusive Kaffee und Kuchen: 25 Euro). Anmeldung in den Rathäusern Ursensollen (Telefon 0 96 28/92 39 21) und Ammerthal (0 96 28/92 33 11).

Erste-Hilfe-Aufbaukurs

Samstag, 20. September, Pfarrheim Hohenkemnath, Schlossstraße 2 (Organisation: Malteser-Hilfsdienst; Gebühr: keine). Anmeldung bei Josef Huf (Telefon 0 96 28/6 64) oder Hermann Schmaußer (0 96 28/6 97).

Rückenschule/Wirbelsäulengymnastik

Ab Montag, 22. September, 14 bis 15 Uhr, in der Physiotherapie-Praxis Martin Hopfner, Hohenburger Straße 41, Ursensollen (acht Einheiten; Gebühr: 39 Euro). Anmeldung unter Telefon 0 96 28/9 11 92.

Anbieter aller Kurse sind die Seniorennetzwerke Ammerthal/Ursensollen.

Ursensollen

Führung durch ein Ausstellung "100 Jahre Ausbruch des Ersten Weltkrieges mit Spuren in der Heimatgemeinde Ursensollen"

Montag, 3. November, 14.30 bis 16 Uhr, Atrium Mittelschule, Schulgasse 1 (Gebühr: keine).

Perle des Indischen Ozeans - über Sri Lanka

Dienstag, 25.November, 14 bis 15.30 Uhr, Mehrzweckraum Grundschule (Referentin: Ellen Galle; Gebühr: keine).

Anmeldung für die VHS-Kurse bei der Gemeindeverwaltung Ammerthal (Telefon 0 96 28/92 33 11) oder unter Telefon 0 96 28/92 39 21 (Scharl; zwischen 8 und 12 Uhr).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.