Elektrisierende Stadtführung auf zwei Rädern

Fast jeder in der Fußgängerzone warf einen Blick auf die elfköpfige Gruppe, die mit ihren Zweirädern durch die Altstadt düste. Jürgen Schönig, zertifizierter Gästeführer nördlicher Oberpfälzer Wald, hatte zu einer Premiere eingeladen: Mit Segways ging's quer durch die Stadt. Nach einer Einweisung an der Realschule fuhr die Gruppe hinauf zum "Steinernen Tisch". Dadurch hatten alle schon so viel Sicherheit, dass sich das Team auch in die Fußgängerzone wagte. "Ich denke, dieses Konzept passt zu Weiden. So können wir den Gästen, aber auch den Einheimischen die Stadt näher bringen", zog Bürgermeister Jens Meyer (Dritter von links) ein positives Fazit. Falls er die nötigen Genehmigungen erhält, will Schönig schon ab nächsten Donnerstag Stadtführungen mit den elektronisch betriebenen Fahrzeugen anbieten. "Ich hätte nie gedacht, dass ich auf so ein Ding steige. Aber es war super", sagte Rechtsdezernent Hermann Hubmann (rechts). Bild: Götz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.