16.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Flammen in der Werkstatt

von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Sind es nur Zufälle, technische Defekte, Selbstentzündungen - oder ist in Neunkirchen ein Feuerteufel unterwegs? Mal brennen Hecken, mal Gartenhäuser und Holzschuppen, mal am helllichten Tag, mal mitten in der Nacht. Am Mittwochabend mussten die Feuerwehren den Brand in der Werkstätte und Garage eines Wohnhauses in der Latscher Straße, direkt gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus, löschen.

Die Polizei vermutet hier Brandstiftung. Die Hausbewohner hörten zunächst mehrmals einen Knall aus dem Werkstattgebäude, kurz darauf stellten sie Rauch fest, dann fielen auf dem Anwesen der Strom und damit das Telefon ebenso wie die elektrischen Torantriebe der Nebengebäude aus. Die Feuerwehr musste erst Scheiben einschlagen, um an den Brandherd zu gelangen. Die massive Zwischenmauer zur Garage hielt den Flammen stand, diese fraßen sich aber über den Dachstuhl von der Werkstatt hinüber zur Garage. Die Helfer verhinderten ein Übergreifen auf das Nachbargebäude.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp