Förderkreis lädt zum Konzert in der Josefskirche
Zum Lob des Herrn

"Laudate Dominum" lautet der Titel des Konzerts des Förderkreises für Kirchenmusik St. Josef am Sonntag, 14. September, in der Josefskirche. Dabei hören die Gäste unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonin Dvorak, Hugo Wolf, Franz Schubert und Max Reger. Unter Leitung und Begleitung von Chordirektor Luis Denz singen und musizieren Mirijam Denz (Sopran) und Annemarie Bauer (Querflöte).

Mirijam Denz (15) erhält Gesangsunterricht von Dozentin Sabine Lahm und kann zahlreiche Erfolge bei "Jugend musiziert" sowohl regional als auch auf Landesebene vorweisen. Annemarie Bauer, 22-jährige Studentin für Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik in Dresden, erteilt selbst Instrumentalunterricht in Querflöte. Das ehemalige Mitglied im Ostbayerischen Jugendorchester ist Preisträgerin beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert".

Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Mitglieder des Förderkreises erhalten eine Ermäßigung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.