03.09.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Fuchsmühler Ausdauersportler glänzt beim Ironman in Budapest Torsten Neufeld zur WM

Triathlet Torsten Neufeld von der DJK Weiden bestätigte seine derzeit hervorragende Form auch beim Ironman 70.3 in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Der Fuchsmühler Ausdauersportler erkämpfte sich in seiner Altersklasse einen ausgezeichneten fünften Rang.

Torsten Neufeld aus Fuchsmühl hat sich für die Ironman-Weltmeisterschaften 2015 in Zell am See qualifiziert. Beim Wettkampf in Budapest belegte er in seiner Altersklasse den fünften Platz. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Neufeld bewältigte zunächst die 2000 Meter lange Schwimmstrecke in guten 27:28 Minuten. Danach folgte mit dem Radfahren seine Paradedisziplin. Hier zeigte er seine große Klasse und meisterte die 80 Kilometer lange Radstrecke in 2:21:05 Stunden. Neufeld zeigte auch beim abschließenden Halbmarathonlauf keine Schwäche und überquerte in für seine Verhältnisse ordentlichen 1:32:32 Stunden die Ziellinie.

Torsten Neufeld hat sich damit für die Ironman 70.3 Weltmeisterschaften 2015 in Zell am See qualifiziert.

Triathletin Julia Merk von der DJK Weiden wird immer besser. Bereits bei ihrer ersten Teilnahme am wie immer hochklassig besetzten Allgäu-Triathlon in Immenstadt belegte die Weidener Sportlerin über die olympische Distanz in der Klasse AK1 einen glänzenden fünften Platz.

Merk benötigte für die 1500 Meter lange Schwimmstrecke 28:53 Minuten und nahm nach einem schnellen Wechsel die 45 Kilometer lange schwere Radstrecke in Angriff. Hier zeigte sie mit der starken Zeit von 1:38:59 Stunden ihre große Klasse. Auch die 47:05 Minuten beim abschließenden Lauf über 10,5 Kilometer verdienen große Anerkennung. In der Gesamtwertung des riesigen Starterfeldes belegte Julia Merk mit der Gesamtzeit von 3:02:14 Stunden den erstklassigen zwölften Platz.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.