Gruppe für junge Erwachsene

Die Phase des Übergangs vom Jugendlichen zum Erwachsenen verändert einiges: neue Rollen, Anforderungen, Erwartungen und Ansprüche. Das kann erhebliche Probleme, Belastungen und Unsicherheiten mit sich bringen. Selbstsicherheit, realistische Selbstwahrnehmung und Belastbarkeit sind deshalb in diesem Zeitraum besonders wichtig. Solche Eigenschaften zu fördern, ist Ziel eines Gruppenangebots der Beratungsstelle für seelische Gesundheit. Es richtet sich an junge Erwachsene von 17 bis 27 Jahren und bietet Unterstützung und Orientierung, um sich in ihrer neuen Rolle als Erwachsener und den damit verbundenen Anforderungen sicherer zu fühlen. Fähigkeiten und Fertigkeiten werden durch Vermittlung von theoretischem Wissen und praktische, am Alltag orientierte Übungen einstudiert. Die Gruppe ist begrenzt auf maximal zwölf Teilnehmer.

Ein persönliches Vorgespräch am Donnerstag, 18. September, 17 Uhr, ist Voraussetzung zur Teilnahme an den acht Terminen donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr. Anmeldung bis 12. September. Telefon 0961/38 90 50, Ansprechpartner: Diplom-Pädagoge Jörg Pöschl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.