Harte Lektion für Grundschüler
Angemerkt

Zugegeben: Dass bei Wolfgang Wies mal das Fass überläuft, weil bei Tausenden von Fahrgästen täglich etliche dabei sind, die ihre Fahrkarte angeblich vergessen oder verloren haben, ist verständlich. Vor allem, wenn sich nicht wenige davon dann doch als "Schwarzfahrer" entpuppen. Er schildert auch den Fall einer Frau, die ihre vier Kinder mit Kopien der Fahrscheine auf die Tour zur Schule schickte, weil die Kleinen die Fahrkarten immer verlieren. Wies: "Da könnte sich ja gleich jeder seinen Fahrschein anfertigen. Auch wir verlangen Originale."

Verständlich aber auch die Verärgerung der Eltern, deren Kinder am Dienstag an der Bushaltestelle zurückblieben. Selbst wenn die Schule nebenan noch offen war. Ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl wäre schon wünschenswert. Wenn ein 16-jähriger Schüler an der Bushaltestelle stehen bleibt, weiß er sich sicher zu helfen und verzweifelt nicht gleich. Sechs- bis Zehnjährige sind noch etwas zarter besaitet. Für sie war die Erfahrung am Dienstag sicher eine harte Lektion.

Verlosung

Zum Auftakt Marsch dirigieren

Weiden. (vok) Vieles ist neu beim Frühlingsfest. Aber nicht alles. So ist seit über 30 Jahren Tradition, dass die "Original Oberpfälzer Musikanten" das Fest musikalisch eröffnen. "Blasmusik und Partypower" sind angesagt. Deshalb sind die 15 Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Andreas Wach auch die einzige Band, die innerhalb der Frühlingsfest-Woche zweimal auftreten darf.

Zum neuen Fest gratuliert die Band mit einer Verlosung. Nach der offiziellen Eröffnung kündigt Wach innerhalb der ersten Stunde einen Marsch an, ohne den Namen zu verraten. Wer ihn errät und als erster am Aufgang zur Bühne die richtige Lösung nennen kann, darf für einen weiteren Wunsch-Marsch den Taktstock übernehmen und die Band dirigieren.

Sie lesen heute

Kreisseite

Frischer Wind

Über 300 Jugendliche feierten mit Bischof Rudolf Voderholzer in Störnstein eine bewegende Abendandacht. Der Oberhirte bat die jungen Leute, Freude und frischen Wind in die Kirche zu bringen. (Seite 24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.