"Hias" und die Saugglocke

"Hias", eigentlich Schlagzeuger der versalzenen Brezl-Band, spielte mit seinen drei Kumpels am Donnerstagabend im Festzelt. Bild: Kunz
Wenn der Abfluss verstopft ist, hilft oft nur die Gummisaugglocke. Der "Hias" von den "Breznsalzern" stülpte sich den "Pümpel" im Festzelt über das Gesicht, steckte sich vorne eine Flöte rein und blies darauf sein Liedchen. Fast genauso schön hörte sich der Flötensong an, als er sich das Mundstück später in den linken Nasenflügel schob. Und er war auch als Werkzeugkastenschepperer ein recht annehmbarer Percussionist. Die Schwandorfer Gute-Laune-Combo servierte den Besuchern erstklassige Hits von "Wolle" Petry bis - "Deifl noch mal" - Hubert von Goisern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.