03.09.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Hintergrund

von Redaktion OnetzProfil

Rund 40 000 Euro hat Africa Luz für den Erwerb des 31 000 Quadratmeter großen Grundstücks aufgebracht, auf dem außer dem Ambulatorium auch eine Schule entstehen soll. Bereits 2010 hatte die Errichtung des Gebäudes begonnen. Vom Monsun verursachte Überschwemmungen, bürokratische Hindernisse und Materiallieferprobleme hatten laut Verein dafür gesorgt, dass die Bauzeit länger dauerte, als ursprünglich veranschlagt. Die Überwachung hatte demnach die Partnerorganisation Green Society Nepal, allen voran deren Vizepräsident Sher Kintzl-Bahadur übernommen. Er führte die deutschen Sponsoren nun voller Stolz durch das nur noch mit sanitären Einrichtungen zu versehende neue Haus. (u)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.