JU-Arbeitsgruppe organisiert Informationsveranstaltung
Karriere beim Bund

Weiden. (rdo) Die Bundeswehr zählt zu den größten deutschen Arbeitgebern. Sie bietet vielfältige Karrierechancen für Männer und Frauen sowohl in Uniform als auch in Zivil. Um das aufzuzeigen, hatte Robert Prediger, Arbeitskreisleiter Sicherheitspolitik der Jungen Union Oberpfalz, Interessierte eingeladen. Leutnant Ronny Kühnel und Josef Grötsch vom Weidener Karrierebüro der Bundeswehr informierten die Anwesenden.

Die Bundeswehr biete eine Vielzahl interessanter Aufgaben und Berufe, die krisensicher, aber nicht ganz ungefährlich seien. Auslandseinsätze gehören dazu, wenn man sich langfristig verpflichtet, machten die beiden Männer klar. Für Abiturienten sei die Offizierslaufbahn der Einstieg. Die Bundeswehrhochschule biete vielfältige Studienmöglichkeiten.

Ohne Studium stünden über 60 Ausbildungsberufe zur Wahl. Während der gesamten Verpflichtungszeit müsse die Bereitschaft zum Auslandseinsatz gewährleistet sein. Bewerber, egal ob männlich oder weiblich, sollten teamfähig sein und gerne mit Menschen zusammen arbeiten. Wer erst einmal testen wolle, ob er für den Dienst bei der Bundeswehr geeignet ist, könne eine sechsmonatige Probezeit absolvieren.

Genauere Informationen über die Karriere bei der Bundeswehr gibt es vom 6. bis 8. Mai in der Wörthstraße 6. Hier hält das Infomobil der Bundeswehr. Telefonische Terminvereinbarung ist unter der Rufnummer 0961/6714-640 möglich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.