KAB spendet für indische Kinder

Ein Fastenessen der KAB Neunkirchen mit Chili con Carne und Kartoffelsuppe hat in diesem Jahr einen Erlös von 535 Euro erbracht. Das Geld geht traditionell an Kinder in Indien. Pfarrer Rajulu Kata hat in seiner Heimat, im Bundesstaat Andhra Pradesh, eine Schule gebaut und das Patenschaftsprojekt "Verein Indienhilfe e. V." ins Leben gerufen. Es gibt Kindern aus ärmlichen Verhältnissen, vor allem Mädchen, die Chance auf eine bessere Zukunft.

Sein Projekt hat der Pfarrer im Jahre 2008 in Neunkirchen vorgestellt. Alle Jahre besucht er mit Paten und auch mit den Vorsitzenden Dr. Erich Vettori aus Neunkirchen und Angelika Riepl sein Projekt, um sich von den Fortschritten zu überzeugen und nachzuweisen, dass die Spenden auch bei den Kindern ankommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.