Kunstverein bietet Waben zur Präsentation an - Aktion: "Vereint in Vielfalt"
Für bienenfleißige Vereine

Für das kooperative Ausstellungsprojekt "Vereint in Vielfalt" des Kunstvereins Weiden mit der Weidener Vereinswelt sind neue Waben zum Bestücken mit Informationen vorrätig. Von links: Wolfgang Herzer, Kunstvereinsvorsitzende Silke Winkler, Hauptkurator Josef Gebhardt und Veit Wagner. Bild: Dobmeier

Die Waben sind wieder vorrätig. Der Kunstverein hat Nachschub an Kartonwaben organisiert, die mit Vereinssymbolen und Informationen über Aktivitäten bestückt werden können. Zum 20-jährigen Jubiläum will der Kunstverein Weiden das Thema "Verein" aus künstlerischer Sicht genauer betrachten. Damit erfährt die Stadt Weiden eine interne Ortsbestimmung im Kultur-Raum und offeriert in der Kunstaktion "Vereint in Vielfalt" die Möglichkeit, das Vereinsleben als Selbstdarstellung in die Wabe zu projizieren.

Kunstvereins-Kassier und Hauptkurator Stadtrat Josef Gebhardt freute sich, dass bereits 75 Anmeldungen vorliegen. Er ermunterte alle gemeinnützigen Vereine, Selbsthilfegruppen und Fördervereine, sich an der Aktion zu beteiligen. Die Waben haben ein Schenkelmaß von 24 Zentimetern bei einer Diagonale zu den gegenüberliegenden Ecken von 47,5 Zentimetern. Die Eröffnung des Kunstprojektes "Vereint" ist für 7. Juni im Neuen Rathaus geplant. Infos, Kontakt und Anmeldung bis zum 25. Mai (Internet: www.kunstaktion-vereint.de). Wer Hilfe benötigt, kann zu einem Workshop kommen (9./24./25. oder 26. Mai, jeweils von 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr im Kunstverein Weiden, Ledererstr. 6, I. Stock). Unterstützt wird die Aktion von den Bamberger Künstlerinnen Rosa Brunner und Judith Siedersberger. Die Waben gehen nach der Ausstellung in den Besitz der Vereine über.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.