02.09.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Muglhofer Dorffest gut besucht - Martina Reil gewinnt Fahrrad Pfarrer holt dritten Preis

Das Muglhofer Dorffest der Feuerwehr am letzten Sonntag im August ist mittlerweile eine feste Größe im Terminkalender. Denn trotz regnerischem Wetter ließen sich die Besucher ihre Feierlaune nicht verderben. Bereits am Vormittag zum Gottesdienst war die Fahrzeughalle gut besetzt. Den zelebrierte Pfarrer Gerhardt Schmidt aus Roggenstein. Musikalisch umrahmt wurde er durch die Lieder der Haydn-Messe.

Die Hauptgewinner der Verlosung, Martina Reil (Zweite von links) und Sandra Zielbauer, zusammen mit der Glücksfee Anna (vorne) sowie der Wehrführung Rudi Kreis (links) und Sieglinde Fleischmann (rechts). Bild: ror
von Robert RonkeProfil

Nach dem kirchlichen Beginn bestückten die Wehrmänner im Nu die Fahrzeughalle mit Biertischgarnituren. Ebenso das Festzelt, das sich unmittelbar anschloss. So brauchte man sich nicht vor dem Regen fürchten und es blieben viele nach dem Gottesdienst zum Frühschoppen. Zum Mittagessen waren der Spanferkel-Rollbraten und die anderen Grillschmankerl aus dem Essensstand sehr begehrt.

Kuchentheken geleert

Dank der Unterstellmöglichkeiten konnten die Verantwortlichen auch am Nachmittag mit dem Besuch zufrieden sein. Die Politikprominenz führte dabei Oberbürgermeister Kurt Seggewiß an. Heiß begehrt waren wieder die selbst gebackenen Torten, Kuchen und Kücheln in der Kaffeebar. Die Gebäckstücke fanden reißenden Absatz. Am späten Nachmittag waren die Kuchentheken leer.

Aus dem Backofen gab es Zwiebelkuchen, Pizzen und Bauernbrot. Für die Kinder war eine Schminkecke eingerichtet. Die kurzen Regenpausen nutzten die kleinen Besucher, um hinaus ins Freie zur Hüpfburg gehen. Großer Beliebtheit erfreut sich nach wie vor die Tombola. Gegen 18 Uhr gab es kaum mehr einen freien Platz vor der Lostrommel und den dahinter aufgebauten Gewinnen.

Den Hauptpreis, ein Fahrrad, gewann Martina Reil aus Odenthal. Den Garten der Familie Zielbauer wird demnächst eine Holzgartenbank zieren, Sandra Zielbauer gewann dies als zweiten Preis. Der dritte Preis ging an Pfarrer Gerhard Schmidt aus Roggenstein. Neben den drei Hauptpreisen kamen noch weitere Sachpreise zur Auslosung.

Alleinunterhalter Winni Prem zeigte sein ganzes Können. Am Abend gab es zum Ausklang in der gut geheizten Bar verschiedene Cocktails zum Aufwärmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp