Neunkirchen.
Dirndl und Lederhosen: Neunkirchener Kindergarten feiert zünftiges Maifest

(kzr) Der Neunkirchner Kindergarten hatte in diesem Jahr zum Maifest eingeladen. Mit "Servus, grüezi und hallo" begrüßten die Kinder in Tracht die vielen Eltern und Gäste. Höhepunkt war nach Jahren wieder die Aufstellung eines Maibaumes, den die Väter in die Höhe stemmten. In Dirndl und Lederhosen tanzten die Kleinsten nach der Akkordeonmusik den "Hörbachtoni", die Jungs hackten und sägten an einem Baumstämmchen. Zu den "Holzhackerboum" klatschten sie sich auf die Lederhosen. "Holladiria": Die Mittelstufenkinder sangen G'stanzln und die Eltern stimmten mit ein. Was man alles auf einem Bauernhof braucht, das hörten die Eltern von den 56 Kindern, die mit ihren selbst gebastelten Musikinstrumenten mit einer Polka im Kreis gingen. Die Erzieherinnen mit Leiterin Lydia Hofmann hatten einen weiteren Tanz zum Trompetenecho einstudiert. Mit einem bayerischen Büfett, das hauptsächlich die Mütter bestückt hatten. und der nachmittäglichen Kaffeestunde gab es viel Kurzweil für die Kleinen. Dazu war auch eine Hüpfburg aufgebaut. Bild: R. Kreuzer
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.