Nur Klosterschulen

Eine kleine Reise in die Schulgeschichte unternahm Hans Hummel, früherer Oberlehrer und einstiger Stadtheimatpfleger, beim BLLV-Jubiläum. Vor 1800 habe es keine Volksschulen gegeben, die Bildung lag in den Händen von Klosterschulen, deren einziges Ziel darin bestanden habe, das Priestertum zu fördern.

Hummel erwähnte weiter den Bau vieler Landschulhäuser, die aber mittlerweile leerstehen. Als beispielhaft bezeichnete er den Schulhausbau in Amberg. Den Festakt moderierten die BLLV-Kreisvorsitzenden Ruth Kappl und Albert Schindlbeck. (gfr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.