27.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Rattenrennen in Latsch

von Redaktion OnetzProfil

Francesco De Luca lacht. "Ein lustiger Tag, Wahnsinn", sagt er. Und lacht gleich nochmal. Normalerweise ist es der Pächter der Pizzeria am Flugplatz gewohnt, dass Flugzeuge vor dem "Pegasus" vorbeiknattern. Am Mittwoch erlebt er draußen allerdings ein ganz anderes Schauspiel: Seit dem Vormittag ist eine dreistellige Zahl an Autos vor dem Restaurant vorbeigefahren. Insassen mit hektisch-suchendem Blick. Kennzeichen: Weiden, Amberg-Sulzbach, Schwandorf, Bayreuth... "Von überall."

Verantwortlich für den sonderbaren Auflauf in Latsch ist ein Radiosender. "Antenne Bayern" hat im Freistaat schwarze Minis versteckt. Wer so ein Auto findet, darf es behalten. Hinweise auf den Standort gibt der Sender in Stichworten. Sie lauten unter anderem: Flugplatz und Pizzeria. Und so startet das Rattenrennen nach Latsch.

Eine atemlose Suche. Autos brettern über Radwege. Ein Mini-Fahrer vor Ort wird von den Schatzsuchern alle paar Meter aufgehalten, obwohl sein Gefährt silberfarben ist. Von dem ominösen schwarzen Auto fehlt indes jede Spur. Nachfrage am späten Nachmittag beim Radiosender: Nein, der Mini ist noch nicht gefunden. Weder in Weiden noch sonst wo. Das Treiben in Latsch geht also weiter. Auch am Abend. "Die kommen immer noch", sagt De Luca. Er wird wohl noch viel lachen an diesem Tag.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp