27.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Rundflug fällt ins Wasser

von Autor GMEProfil

Tiefe Wolken hängen am Dienstagvormittag über dem Flugplatz in Latsch. Für die 25 Kinder im Ferienprogramm des Stadtjugendrings bedeutet das nicht nur, dass sie ihre Regenjacken auspacken müssen, sondern auch, dass der Höhepunkt, ein Rundflug, nicht stattfinden kann.

Zu schlecht wäre die Sicht für die Piloten Reinhard Kunert und Siggi Götz. Eileen (8), Mats (7) und Anna-Lena (10) sind enttäuscht, als die Wolken sich nachmittags nicht lichten. Sie hatten sich schon darauf gefreut, über ihr Zuhause zu fliegen. Das können sie aber mit Hilfe eines Gutscheins nachholen.

Langweilig wurde den Kindern dank der Betreuer Chris Weidner, Sabrina Schwabl, Eva-Maria Götz und Reinhold Kurz trotzdem nicht. Neben der Besichtigung von Tower und Hangar sprachen sie mit dem Personal des Rettungshubschraubers, ließen sich Burger schmecken und bastelten kleine Holzflugzeuge. Die starteten unabhängig von der Wetterlage.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp