Schreib- und Tabakwarengeschäft Jäger (früher Flierl) schließt nach fast 80 Jahren - ...
Das Ende des Ladens um die Ecke

Erika Jäger schließt "mit einem lachenden und einem weinenden Auge" das Tabak-und Schreibwarengeschäft in der Seltmann-Straße. Bild: Huber
(ca) Vor fast 80 Jahren - 1934 - hatte die 25-jährige, geschäftstüchtige Fanny Janner (spätere Flierl) das Schreib- und Tabakwarengeschäft in der Christian-Seltmann-Straße eröffnet. Sie hätte sich gefreut, dass ihr Laden bis zum letzten Tag in ihrem Sinne geführt wird. "Viele unserer Kunden sind ältere Leute, die jeden Tag nur wegen ihrer Zeitung kommen", sagt Erika Jäger, "und dann reden wir halt ein paar Worte." Vor acht Jahren hat sie das Geschäft von Josef und Monika Flierl übernommen.

Am 15. Juni ist jetzt endgültig Schluss. "Viele unserer alten Leute kommen nicht mehr. Sie können nicht mehr gehen. Oder dürfen nicht mehr rauchen." Und junge Weidener Kunden kommen nicht nach. "Die kaufen aus Bequemlichkeit alles im Supermarkt ein." Allenfalls auf Schulkinder war noch Verlass: Eltern brachten die Listen und holten nach einigen Tagen die komplette "Ausrüstung" ab. Aber selbst bei Schulbedarf machen Discounter Konkurrenz.

Die Ladentür klingelt, als ein Herr eintritt. Ohnehin ist die Zeit im Geschäft - absichtlich - stehen geblieben. Ölofen, die Glas-Vitrinen, Schubladen - alles ist original aus dem Jahr 1934. Erika Jäger und ihr Mann haben das Geschäft aus Überzeugung geführt. "Wir wollten immer schon einen eigenen, kleinen Laden haben." Einen Stundenlohn durfte man bei Öffnungszeiten von montags bis samstags nicht ausrechnen.
Zum Abschied gibt es ordentlich Prozente: 30 Prozent auf alles, wie Schreibwaren, Schulartikel, "Malen nach Zahlen", dazu Glückwunschkarten und Geschenkpapier für 99 Cent. Tabakwaren und Zeitschriften sind ausgenommen, da preisgebunden. Die Reinigungsannahme läuft noch bis Ende Mai. Wehmut schwingt mit. "Wir danken allen treuen Stammkunden." Die Geschäftsfrau selbst will es ab Juni etwas entspannter angehen lassen: Haus- und Gartenarbeit, viel Sport - "einfach mal alles in Ruhe tun".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.