13.12.2008 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

So verschneit sieht der Weidener Christkindlmarkt am Morgen aus

von Autor rdoProfil

"Morgenstund hat Gold im Mund." Am Freitagmorgen um 6.30 Uhr war das "Gold" die Ansicht des tief verschneiten Weidener Chriskindlmarktes. Aber nun zum Sprichwort. Es besagt, dass sich frühes Aufstehen lohnt und ist die wortgetreue Übersetzung des lateinischen Lehrbuchsatzes "aurora habet aurum in ore". Dieser bezieht sich auf die personifizierte Morgenröte (lat.: aurora), die Gold im Mund und im Haar trägt. In früherer Zeit wurde mit "Morgenstund hat Gold im Mund" das lateinische Sprichwort "aurora musis amica" (die Morgenstunde ist die Freundin der Musen) wiedergegeben, das so viel heißt wie Morgens studiert man am besten. Eine Abwandlung besagt "Morgenstund hat Gold im Mund, wer länger schläft, bleibt auch gesund", das zur Bedeutung hat, dass man morgens nur schwer aus dem Bett findet. Also: Jeder so, wie er es gerne möchte - zum schneereichen dritten Advent. Bild: Dobmeier

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.