12.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Sommermatinee: "Audite" begeistert über 100 Zuhörer Klassik und Pop

Die Gruppe "Audite" mit den Musikern (von links) Helmut Wolf, Doris Weber, Monika Burghofer und Reinhold Maß spannte ihr Repertoire bei der Matinee von Klassik über Pop bis hin zur irischen Musik. Bild: Dobmeier
von Autor rdoProfil

Mit einer Improvisation zum neuen Gotteslob Nr. 552 - "Herr, mach uns stark" - band die Kirchenmusikgruppe "Audite" die über 100 Zuhörer in die Sommermatinee in St. Josef mit ein. Zwei Strophen sangen sie mit.

Der Name des Ensembles "Audite" (lateinisch: Hört) ist Programm. Klassikmusik aus der Zeit des Barocks von Georg Friedrich Händel machte den Auftakt. Gefolgt von Romantik mit dem Gesang "Ave Verum" von Edwald Elgar. Mit dabei waren Doris Weber (Querflöte), Monika Burkhard (Sopran, Violine), Reinhold Maß (Violine, Gitarre, Bariton) und Helmut Wolf an der Orgel.

Ein Medley zum 300. Geburtstag des Komponisten Christoph Willibald Gluck umfasste die Instrumentalstücke "Leih aus Deines Himmels Höhen", "Festgesang" und "Reigen seliger Geister". Aus dem Buch der Könige trug Lektor Wolfgang Göldner die Geschichte vom Gottesberg vor. In einem irischen Block zeigten die Musiker, dass sie auch Melodien von der "grünen Insel" beherrschen. Maß glänzte bei "Tears in Heaven" an der Gitarre. Die Gäste quittierten die Spielfreude mit großem Applaus.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.