Sparkasse Oberpfalz Nord heißt zwölf neue Auszubildende willkommen
"Sie haben alle Chancen der Welt"

Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann (hinten, links) und die Sparkasse Oberpfalz Nord freuen sich über Nachwuchskräfte: Zwölf junge Leute begannen dieses Jahre ihre Ausbildung bei der Bank. Bild: hfz

"Schule war einmal, Sie starten jetzt in eine andere Welt." Mit diesen Worten begrüßte Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann die zwölf neuen Bankkaufmann-Azubis der Sparkasse Oberpfalz Nord. Mit der Ausbildung legten die jungen Leute "den Grundstein für ihre persönliche Karriereplanung".

Zitzmann und Alexander Brittinger, stellvertretendes Mitglied des Vorstandes, hießen die Neuen bei einer kleinen Feierstunde herzlich willkommen. Unter den zwölf befindet sich auch eine junge Dame, die ihre Ausbildung mit einem Studium an der Hochschule Amberg-Weiden koppelt, sowie eine Kollegin, die bereits seit August, gemeinsam mit der Versicherungskammer Bayern, eine weitere Ausbildung als Versicherungskauffrau begann.

"Sie als Auszubildende helfen uns, die Wünsche der Kunden zu erfüllen. Der Kunde steht bei uns im Vordergrund", erläuterte Zitzmann den Nachwuchskräften. Und: "Sie haben alle Chancen der Welt, ihre Zukunft ist gesichert." Die Arbeit in der Bank bekamen die Neuen bald hautnah mit: Schon am vierten Tag kamen sie in den Geschäftsstellen der Sparkasse zum Einsatz. Grund sei, dass die Bank viel Wert auf eine praxisorientierte Ausbildung und die Nähe zum Kunden lege, so die Sparkasse. Insgesamt sind derzeit 28 Auszubildende und 3 Bachelorstudenten beim Kreditinstitut.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.