19.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

SPD-Stadtratsfraktion zieht in neues Büro in Bürgermeister-Prechtl-Straße Schwarze Heimat für die Roten

Die SPD-Stadtratsfraktion hat ihr neues Domizil in der Bürgermeister-Prechtl-Straße 18. Bild: Götz
von Martin Maier Kontakt Profil

Und auf einmal sitzen die Roten in einem ehemaligen "Schwarzbau". Die SPD-Stadtratsfraktion verlässt ihr Büro Hinterm Zwinger 22 und zieht auf die Allee in die Bürgermeister-Prechtl-Straße 18. In dem Gebäude residierte in den 80er Jahren die CSU-Stadtratsfraktion.

"Das ist etwas zum Schmunzeln. Ich habe es auch erst vor kurzem erfahren, dass dort die CSU schon einmal ihre Heimat hatte", sagt Roland Richter. Für den Standortwechsel nennt der SPD-Fraktionschef mehrere Gründe. In den neuen Räumen könnten die Genossen ohne Probleme eine Fraktionssitzung zusammen mit den Beisitzern abhalten. "Jetzt bringen wir über 20 Leute an einen Tisch. Das ist ideal." Zudem bestehe nun die Möglichkeit, einen Beamer für Präsentationen einzusetzen.

"Nicht mehr zeitgemäß"

Der alte Standort - den die Sozialdemokraten schon über 30 Jahre nutzten - sei nicht mehr zeitgemäß gewesen, da es sich um eine Wohnung handle. Sein dortiges Fraktionschef-Büro sei überflüssig gewesen, da er sowieso meist von zu Hause aus arbeite. Außerdem "wollten wir ein wenig Miete sparen".

In der Bürgermeister-Prechtl-Straße 18 waren in den vergangen Jahren mehrere Geschäfte untergebracht. Momentan sind die Genossen noch in der Umzugsphase. Das neue Büro soll bis Ende August funktionsfähig sein. "Den Umzug haben wir durch Spenden und Eigenleistungen finanziert. Die Stadt hat keinerlei Kosten", betont Richter.

Von den Schwarzen gibt's schon einmal Glückwünsche zum neuen Domizil. "Es ist eine schöne Lage. Uns hat es damals gefallen", erinnert sich Gerd Hofmann, ehemaliger Vorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.