SpVgg Weigendorf
___ Jugendfußball ___

A-Jugend

Eine "Klatsche" kassierte die Spielgemeinschaft (SG) Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt beim Tabellenführer SV Neuhaus-Rothenbruck. Florian Steckert erzielte nach 25 Minuten den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 2:1, doch die Hausherren ließen sich nicht beirren und zogen bis zur Pause noch auf 4:1 davon. In der zweiten Hälfte hielt die SG lange Zeit mit und hatte sogar einige gute Chancen. Doch nach dem 5:1 in der 78. Minute brachen die Dämme, und es fielen zwei weitere Tore zum 7:1-Endstand.

B-Jugend

Die SG Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt war dieses Wochenende spielfrei.

C-Jugend

Im ersten Spiel nach der Winterpause trat die SG Weigendorf/Hartmannshof bei der Spielgemeinschaft Happurg/Alfeld/Förrenbach an und verlor knapp mit 0:1. In einer ausgeglichenen Partie erspielte sich der Gastgeber die besseren Chancen, scheiterte aber immer wieder am sehr guten Torhüter Johannes Weigandt. Kurz vor Ende des Spiels entschärfte er noch einen Kopfball aus kurzer Distanz, aber gegen den Nachschuss war dann auch er machtlos.
D-Jugend

Die D9 der SG Weigendorf/Hartmannshof bezwang zu Hause den Tabellendritten SV Neuhaus-Rothenbruck mit 3:0. Erst nach der Pause fand die SG ins Spiel und ging durch Fabian Maul in Führung. Maxi Wagner stellte mit einem Doppelpack den Sieg sicher.

Mit 4:0 gewann die D6 der SG Weigendorf/Hartmannshof ihr Auswärtsspiel beim TSV Lauf. Sie bestimmte diese Begegnung von Beginn an und kam durch Christian Niemietz (2), Maxi Wagner und Linus Neckamm zu ihren Toren. Bei konsequenterer Spielweise und besserer Chancenauswertung hätte der Sieg noch deutlich höher ausfallen können.

E-Jugend

Trotz einer nicht besonders guten Abwehrarbeit gewann die E1 der SG Weigendorf/Hartmannshof beim SV Neuhaus knapp mit 5:4. Einen 0:2-Rückstand holte die Mannschaft dank zweier Tore von Mirco Brunner auf. Durch einen Konter schlugen die Gastgeber zurück. Doch die SG setzte nach. Cennet Oruc erzielte den Ausgleich, und nur zwei Minuten später gelang Tobias Brunner sogar erstmals der Führungstreffer. Doch auch die Hausherren gaben nicht so schnell auf und kamen in der 45. Minute zum 4:4. Doch kurz vor Spielschluss krönte dann Mirco Brunner seine sehr gute Leistung in der zweiten Hälfte mit seinem dritten Treffer und machte den Sieg für die SG perfekt.
Die E2 brachte vom Auswärtsspiel beim FSV Weißenbrunn ein 3:3 mit nach Hause. Dort drehte die Mannschaft einen 0:2-Rückstand nach dem Seitenwechsel durch Tobias Flemming und Luis Berschneider in eine 3:2-Führung. In allerletzter Sekunde stocherte ein Weißenbrunner Stürmer das Leder nach einen Pressball zum Ausgleich über die Linie.

F-Jugend

Die SpVgg Weigendorf startet erst nächste Woche in den Punktspielbetrieb.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.