Technologie-Campus hält Absolventen in der Region
Knowhow bleibt

Weiden. (uz) Die Freien Wähler besichtigten am Donnerstag den Weidener Technologie-Campus. Unter den Besuchern waren Bundestagskandidat Karl Meier, die Landtagskandidaten Manfred Plößner und Alois Frank sowie Bezirkstagskandidat Bernhard Pscheidt.

Der WTC ist mit 2000 Quadratmetern Nutzfläche vier Mal so groß wie sein Pendant in Amberg. An der Vils ist das Projekt allerdings bereits 2011 an den Start gegangen. "Bis auf zwei Büros hat der Trägerverein alles vermietet." Geschäftsführerin Dr. Karin Preißner machte deutlich, dass 80 Prozent aller Absolventen der Region erhalten blieben."Wir wirken in der Region in die Region hinein", erläuterte Dr. Karin Preißner ihren Gästen. "Unser Ziel ist es, den Austausch zwischen Hochschule und Wirtschaft zu befördern." Alois Frank wies ausdrücklich darauf hin, dass der WTC nicht aus öffentlichen Geldern gefördert worden sei. "Das mussten wir alles selber stemmen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.