13.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Tour mit Junger Union zum Bildungscampus CSU tritt in die Pedale

Geschäftsführer Günther Kamm (Zweiter von links) von der Weidener Gesellschaft für Stadtentwicklung (WGS) kann als Startprojekt den "Weidener Technologie-Campus" (WTC) vorweisen. CSU und JU Rothenstadt erhielten Hintergrundinformationen vor Ort. Bild: Dobmeier
von Autor rdoProfil

Zu einer gemeinsamen Fahrradtour starteten der CSU-Ortsverband und die Junge Union Rothenstadt. Unter Regie von Ex-Stadtrat Hans Hiermaier steuerten die Teilnehmer den Weidener Technologie-Campus (WTC), den Neubau der FOS/BOS und das neue Studentenwohnheim an.

Die Teilnehmer - darunter Stadtrat Michael Bihler und die Vorsitzende des JU-Ortsverbandes Hammerweg, Maria Sponsel - bekamen einen Einblick in die Arbeit am WTC. Sie erfuhren in einem Vortrag von H. Hartwich interessante Details über die verschiedenen Forschungsarbeiten und -projekte, die derzeit am WTC laufen. Auch die dichte Vernetzung mit der heimischen Wirtschaft als Auftraggeber für die Forschungsprojekte sowie die enge Bindung verschiedener Unternehmen an das WTC wurden ausführlich beleuchtet.

Es folgte eine kurze Besichtigung des neuen FOS/BOS-Gebäudes. Letzte Station war das neu gebaute Wohnheim des Studentenwerks Oberfranken. Das Konzept der beiden Gebäude überzeugte, da es neben einfachen Apartments auch Mutter-Kind-Apartments bietet und sogar Platz für Wohngemeinschaften mit bis zu vier Studenten. Die Teilnehmer ließen den Abend gemütlich bei Brotzeit und Zoigl in der Hösl-Bräu-Schenke in Rothenstadt ausklingen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp