Utzenhofen mit 18 Fahrzeugen

Bei der Rundfahrt der Oldtimerfreunde ging es von Winbuch nach Greining und wieder zurück zum Festplatz. Viele Zuschauer standen an der Strecke und bestaunten die alten Fahrzeuge. Winbuch war von Zuschauern und Rundfahrtteilnehmern komplett eingenommen, es gab im Umkreis von zirka einem Kilometer keinen Platz mehr, um zu parken. Xaver Popp, Vorsitzender der Taubenbachtaler Oldtimerfreunde, zeichnete die teilnehmerstärksten Clubs und Vereine aus. Sieger wurden die Utzenhofener mit 18 Fahrzeugen vor den Höglingern mit 17 Fahrzeugen und den Schäflohern mit 14 Fahrzeugen. Im Dorfgemeinschaftshaus wurde nach der Rundfahrt bei Kaffee und Kuchen oder einer halben Bier der Kirwasonntag zünftig gefeiert. (bjo)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.