21.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Vereine

von Redaktion OnetzProfil

Frauenbund auf Bildungsfahrt

Deggendorf war das Ziel einer Bildungsfahrt des Katholischen Frauenbunds Rothenstadt unter Leitung von Vorsitzender Barbara Faltenbacher. Erste Station war ein Besuch der Wallfahrtskirche am Bogenberg. Dort feierte Pfarrer Heribert Englhard mit den Frauen einen Gottesdienst. Pater Richard lud anschließend zur Kirchenführung ein und Barbara Faltenbacher überreichte eine Spende an die dortige Pfarrei. Weiter ging es zur Besichtigung von Schloss Egg. Nach dem Mittagessen in Deggendorf ging es zu einer Schifffahrt auf der Donau, wobei die Anfahrt einen Blick auf die Landesgartenschau ermöglichte. Ein Besuch in der Klosterkirche Metten bildete den Abschluss. (kzr)

Tenniscamp für Kinder

Das alljährliche Tenniscamp für Kinder und Jugendliche beim TC Grün-Rot Weiden fand dieses Jahr bereits zum 27. Mal statt. Ein hochkarätiges Trainerteam mit Marcelo Matteucci, Emilian Pampoulov, Rainer Schmid, Mariano Delfino und vier Assistenten organisierte ein anspruchsvolles Training. Spiel, Spaß, Technik, Taktik, aber auch mentales Training waren geboten. Für jeden gab es ein speziell zugeschnittenes Training, vom Tennisanfänger bis zu einigen teilnehmenden Bezirksmeistern. Marcelo Matteucci äußerte sich hochzufrieden über das Tenniscamp: "Wir haben eine Nacht mit tollem Zeltlager und Lagerfeuer organisiert. Sehr erfreulich war die Integration der Eltern, die bis spät in die Abendstunden dabei waren und am Morgen ein Fünf-Sterne-Frühstück gezaubert haben." (pmö)

OWV auf Gebirgsfahrt

Die Stiealm im malerischen Brauneck des Isarwinkels war Ziel der 39. Gebirgsfahrt des OWV Rothenstadt. Das Brauneck bildet zusammen mit den Achselköpfen die Berggruppe der Benediktenwand (1800 m). Schön, aber teilweise anstrengend waren die verschiedenen Bergtouren. Während eine kleine Gruppe zur Almen-Rundwanderung über herrliche Almwiesen aufbrach, nahm eine zweite Gruppe den klassischen Höhenweg in Angriff. Ein steiler, felsiger Anstieg führte auf dem mächtigen Höhenzug über den Panoramaweg zur Tölzer Hütte. Die Wanderer genossen eine herrliche Rundumsicht bis zum Starnberger See.

Eine dritte Gruppe unternahm die große Bergtour und stieg über den Probstalmsattel, die drei Achselköpfe und den Rotöhrsattel zur Benediktenwand. Auch hier wurden die Wanderer für ihren schweißtreibenden Aufstieg durch eine herrliche Rundumsicht reichlich belohnt. Doch leider überraschte ein Gewitter die Teilnehmer auf dem Rückweg, so dass sie ihre Unterkunft triefend nass erreichten.

Am nächsten Tag kehrten die OWV'ler in einem schönen Biergarten in Aying zum Mittagessen ein, bevor es auf die Heimreise ging. Vorsitzendem Joachim König galt Dank für die perfekte Organisation.

Frohe Stunden am Flutkanal

Zum Leberkäs-Essen hatte die Leitung des DJK-Seniorenkreises auf die Terrasse des Sportheims eingeladen. Leiterin Rosemarie Meier gratulierte allen Mitgliedern, die seit dem letzten Treff Geburtstag hatten. Ihr besonderer Dank galt Hans Stock, der wieder seinen leckeren Leberkäs servierte.

Rosemarie Meier lud außerdem zur Urlaubsfahrt nach Valverdi bei Cesenatico (Italien) ein. Anmeldung ist bei Lisa Hilburger, Telefon 0961/21 274, bis Ende August möglich. Ferner besuchen die Senioren das GEO-Zentrum bei Windischeschenbach am Mittwoch, 10. September, mit Führung und Filmvortrag. Anmeldung ist dazu bei Rosemarie Meier, Telefon 0961/23 268 erforderlich. Nach der Besichtigung ist Einkehr gegen 17 Uhr in der Zoiglwirtschaft "Schoilmichl" in Neuhaus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp