16.08.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Wallfahrt von St. Elisabeth und Maria Waldrast Ministranten unterwegs in Rom

von Reinhard KreuzerProfil

Es war ein unvergessliches Erlebnis: Zwölf Ministranten der Pfarreiengemeinschaft St. Elisabeth und Maria Waldrast waren Teil der Rom-Wallfahrt, bei der sich Tausenden von Ministranten in der "Ewigen Stadt" trafen. Als Betreuer fuhren Gemeindereferentin Waltraud Dobmann und Oberministrant Christian Glaser mit.

Das Motto der Wallfahrt lautete "Frei! - Darum ist es erlaubt, Gutes zu tun." Der biblische Bezug ist die Stelle aus dem Markus-Evangelium, in dem Jesus einen Kranken heilt. Jesus macht den Gelähmten frei, damit er seine Hand wieder benutzen kann.

Das Programm der Busgruppe begann mit dem diözesanen Eröffnungsgottesdienst in St. Paul mit Bischof Rudolf Voderholzer und endete mit dem Abschlussgottesdienst in St. Giovanni de Laterano. Neben dem eigens für die deutschen Ministranten festgesetzten Treffen auf dem Petersplatz mit Papst Franziskus besuchten die Weidener noch die Spanische Treppe, das Pantheon, die Piazza Navona, das Kolosseum und weitere Sehenswürdigkeiten des antiken Roms. Sie erlebten und spürten die Gemeinschaft der Ministranten in den gemeinsamen Feiern und Begegnungen und entspannten am Ende am Strand von Ostia.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.