Weiden.
Rosenkranz als Geschenk für die Erstkommunikanten

Rosenkranz als Geschenk für die Erstkommunikanten Weiden. 26 Kinder waren in der Pfarrei St. Elisabeth zum Tisch des Herrn und somit zur Feier der heiligen Erstkommunion geladen. In seiner Ansprache stellte Pfarrer Peter Brolich den Fisch als Symbol für Jesus in den Mittelpunkt. Im Griechischen heißt Fisch Ichthys. Nimmt man die einzelnen Buchstaben als Anfangsbuchstaben für weitere Wörter, so steht Ichthys für Jesus Christus, Gottes Sohn, Retter. Man könne also auch von dem kürzesten Glaubensbek
26 Kinder waren in der Pfarrei St. Elisabeth zum Tisch des Herrn und somit zur Feier der heiligen Erstkommunion geladen. In seiner Ansprache stellte Pfarrer Peter Brolich den Fisch als Symbol für Jesus in den Mittelpunkt. Im Griechischen heißt Fisch Ichthys. Nimmt man die einzelnen Buchstaben als Anfangsbuchstaben für weitere Wörter, so steht Ichthys für Jesus Christus, Gottes Sohn, Retter. Man könne also auch von dem kürzesten Glaubensbekenntnis der Christen sprechen, so Pfarrer Brolich: "Ich glaube an Jesus Christus, er ist Gottes Sohn und mein Erlöser". Zum Empfang der heiligen Kommunion versammelten sich die Jungen und Mädchen im Halbkreis um den Altar. Musikalisch wurde die Messfeier von der Schola der Pfarrei gestaltet. Am Nachmittag kamen die Kommunionkinder noch einmal zur Dankandacht zusammen und überbrachten ihre Spenden für Kinder in der Diaspora. Von der Pfarrei erhielt jedes Kind einen Rosenkranz sowie ein Bronzebild geschenkt. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.