Weiden.
Schmuck zum Selberkneten

Welche Farben soll ich nehmen? - Mia und die anderen Kinder stehen vor der Qual der Wahl und freuen sich darauf, ihre Vorstellungen in die Tat umzusetzen. Bild: Götz
(gme) Mache ich mir bunte Kettenanhänger oder doch lieber einen eigenen kleinen Zoo? Vielleicht auch Früchte oder Perlen? Vor dieser schwierigen Frage standen die Kinder im Kreativkurs "Fimo 1" beim Ferienprogramm des Stadtjugendringes.

Die noch ungeformte Spezialknete "Fimo" hielt alle Möglichkeiten offen. War die Entscheidung getroffen, gestalteten die Kinder unter Anleitung von Maria Weber ihre jeweiligen Wunschstücke. "Fimo" ist verarbeitbar wie gewöhnliche Knete, aber mit einem besonderen Extra: Durch das Brennen bei 130 Grad wird die Masse hart, so lassen sich etwa kleine Tiere oder auch Schmuckanhänger formen. Dadurch wird "Fimo" auch für Erwachsene interessant, wie Maria Weber betonte. Für die Kinder war der Nachmittag auf jeden Fall eine gute Gelegenheit, sich selbst auszuprobieren und vielleicht bald schon ihre eigenen Kettenkreationen durch die Weidener Innenstadt zu tragen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.