Wer möchte Schöffe werden?
Kastl

Kastl. Für den Markt Kastl werden Schöffen und Jugendschöffen gesucht. Wer sich für dieses Amt bewerben möchte, kann sich bei der Gemeindeverwaltung, Frau Baumer, Telefon 0 96 25/9 20 40, melden.

Illschwang Frauen pilgern zum Habsberg

Illschwang. Zum zehnten Mal machen sich die Mitglieder des Katholischen Frauenbunds Illschwang zu Fuß auf den Weg zum Habsberg. Die Wallfahrt beginnt am Samstag, 4. Mai, um 8.30 Uhr am Pfarrzentrum "Patrona Bavariae". Der Gottesdienst auf dem Habsberg wird um 16.45 Uhr gefeiert; es singt der Illschwanger Kirchenchor. Anmeldung bis 28. April bei Inge Eichenseer (Tel. 09666/12 94) oder Marianne Kellermann (Tel. 09666/ 1 88 27 68).

Schützen wandern am Maifeiertag

Illschwang. (no) Ab sofort nimmt Monika Gleissner (Tel. 09666/ 6 77) Anmeldungen für die Familienwanderung des Schützenvereins am 1. Mai entgegen. Ziel ist das Gasthaus "Neutrasfelsen", wo zu Mittag gegessen wird. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr am Schulparkplatz in Illschwang. Um 10 Uhr erfolgt die Abfahrt nach Kirchenreinbach. Von dort wird nach Neutras gewandert.

"Jagd-Runde" fürs Revier Illschwang

Illschwang. (oy) Die Pächter des Reviers Illschwang laden alle Jagdgenossen am Samstag zur gemütlichen "Jagd-Runde" mit Essen ein. Aufgetischt wird um 19.30 Uhr im Sportheim des SV Illschwang.

Termine

Birgland

ASV Schwend - Nordic-Walking und Walking: Heute 18.30 Uhr Treffen am Parkplatz der Kirche in Schwend.

Illschwang

Sportverein - Damen: Heute und am 24. April jeweils um 19 Uhr am Sportplatz Annahme der Flohmarkt-Artikel. Rückfragen an Elfriede Pirner (Tel. 09666/12 03).

Männergesangverein: Donnerstag 19.30 Uhr Singstunde im Propsteitreff.

Kurse

Kastl

Workshop "Zivilcourage"

Hinsehen, Hinhören, Handeln - unter diesem Motto bieten VHS und Polizei am Mittwoch, 24. April, einen Workshop von 18 bis 21 Uhr, in der Schweppermann-Grundschule Kastl (Klosterberg), unterstützt vom Dominik-Brunner-Förderverein, an. Kursleiterin ist Polizeimeisterin Stefanie Badewitz. Gemeinsam lernen die Teilnehmer in welchen Situationen welche Reaktionsweisen angebracht sind. Dabei wird auch auf die rechtliche Lage, z.B. in Notwehrsituationen bei rechtswidrigen Angriffen, eingegangen. Kurs ist kostenlos.

Anmeldung bis 19.4. bei der Gemeinde Kastl (Telefon 0 96 24/92 02 17) oder unter baumer@kastl.de erforderlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.