03.09.2014 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Witt-Gruppe freut sich über 14 Auszubildende und Studenten - Mehrere Duale Studiengänge Auf zu neuen Ufern

Für 14 Jugendliche startete am Montag bei der Witt-Gruppe Weiden ein neuer Lebensabschnitt. Sie begannen ihre Ausbildung bzw. ein duales Studium.

Ihre Ausbildung bzw. das duale Studium nahmen 14 Jugendliche jetzt bei der Witt-Gruppe Weiden auf. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

In der Unternehmenszentrale wurden die Auszubildenden von Geschäftsführer Jürgen Angstmann, HR-Bereichsleiter Sebastian Strache, dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Thomas Mort und dem HR-Ausbildungsteam herzlich willkommen geheißen. Sie wünschten den ehemaligen Schülern viel Erfolg für ihr Berufsleben. "Haben Sie den Mut, Ihren persönlichen Weg zu finden und Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen", gab Jürgen Angstmann den ehemaligen Schülern mit auf dem Weg.

Auch Köchin dabei

Zwei der Jugendlichen haben sich für eine Ausbildung als Kauffrau für Dialogmarketing entschieden. Weitere zwei lassen sich zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel ausbilden. Daneben freut sich die Witt-Gruppe über jeweils eine Auszubildende zur Köchin sowie zur Mediengestalterin Digital und Print. Im Abiturientenprogramm zur Textilbetriebswirtin konnten ebenfalls zwei Jugendliche begrüßt werden.

Erstmalig mit einem Studierenden vertreten ist in diesem Jahr der duale Studiengang Handels- und Dienstleistungsmanagement. In Kooperation mit der OTH Amberg-Weiden kann innerhalb von drei Jahren am Standort Weiden der Bachelor of Arts erworben werden. Studierende besitzen hohe betriebswirtschaftliche Kompetenz und können ihr Wissen in der Witt-Gruppe später gezielt in Bereichen wie Marketing oder Controlling einsetzen.

Weitere fünf Jugendliche starten in den dualen Studiengängen Wirtschaftsinformatik, E-Commerce, Onlinemedien, Handels- und Dienstleistungsmanagement sowie BWL-Handel mit Schwerpunkt Marketing.

Die Auszubildenden erwartet nun ein zweiwöchiges Programm, im Zuge dessen sie das Unternehmen Schritt für Schritt kennenlernen. Neben Unternehmensführungen an den Standorten Weiden und Ullersricht findet unter anderem ein interaktives Planspiel statt. Ziel des Spiels ist es, ein Gefühl für die strategischen Abläufe im Versandhandel zu bekommen.

Für den Ausbildungsjahrgang 2015 werden bereits Bewerbungen entgegengenommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.